Kontakt

Telefon

0341 960 9974

Email

Sprechzeiten

Mo, Mi, Do, Fr: 09:00 - 12:00, 15:00- 18:00

Di: 09:00-12:00

​​Sa: 9:00 - 11:00

Terminsprechstunde

Standort

Kolonnadenstraße 23,

04109 Leipzig

  • Instagram Social Icon
  • Facebook Social Icon

©2019 von Tierarztpraxis Kolonnadenviertel      Impressum    Datenschutz

Kekse!!!

Aktualisiert: Jan 20


Unsere aufmerksamen Leser haben schon sehnsüchtig nachgefragt. Da sind sie nun unsere Plätzchenrezepte für die Vierbeiner (und deftig-liebenden Zweibeiner).




Leberwurst-Traum

Rezept Nummer 1 ist sowohl für Hunde als auch für Katzen gut geeignet. Die Backzeit und damit die Trockenheit ist dann individuell auf die Sonderwünsche der Liebsten anpassbar.


Herrchen/ Frauchen nehme:

200g grobe Haferflocken

200g feine Haferflocken

300g Hüttenkäse

200g Leberwurst

12 EL Olivenöl

1 Ei


Die Zutaten zu einem Teig verkneten, eventuell etwas Wasser hinzufügen.

Den Leckerliteig lässt sich sehr gut ausrollen und mit einer Plätzchenform ausstechen.

Bei Umluft 180°C für 20-30 Minuten backen (für Katzen gerne etwas kürzer und damit feuchter, dann aber bitte im Kühlschrank lagern). Für den gierigen Hund bitte gut auskühlen lassen und wenn Reste nach der Verkostung übrig bleiben, luftdicht verschlossen lagern.



Käse-Schlemmerei

Rezept Nummer 2 ist vegetarisch und damit auch besonder gut für ältere und leberkranke Tiere geeignet, aber auch als Zweibeiner-Stärkung beim Winterspaziergang nicht zu verachten.


400g Dinkel-Vollkornmehl

50g Haferflocken

100 g Butter

1 Ei

Tasse kaltes Wasser

1 El Sonnenblumeöl

75g geriebener Käse


Als Erstes die Butter cremig schlagen und das Ei einrühren, dann zuerst das Mehl und dann das Öl zugeben, die Haferflocken und den Käse mit dem Teig vermischen.

Wasser schluckweise unterrühren bis ein ausrollbarer Teig entsteht. Wie bei den oberen Plätzchen sind jetzt der Fantasie keine Grenzen gesetzt: ob ausrollen und ausstechen oder als Stangen schneiden und dann bei 180°C Umluft für 20-30 min backen.



Bei Patienten mit einer Futtermittelallergie gibt es noch folgenden TIpp:

Meist gibt es fertiges Dosenfutter mit den vertragenen Futtermitteln, dieses kann zu einem homogenen Brei gequetscht werden und mit einem Löffel kleine Kugeln abteilen und auf dem Backblech verteilen. Bei 180°C für ca. 30 min backen, bis die gewünschte Knusprigkeit erreicht ist. So steht dem schnellen und einfachem Weihnachtsschmaus auch bei den sensiblen Vierbeiner nichts im Wege.


Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken

wünscht Ihr Tierarztteam aus der Kolle